logo tourismus

Anlagenring

Die herrlichen Anlagen ziehen sich rings um die Altstadt in einer Länge von 1,444 km. Sie gliedern sich in 3 Abschnitte:
Walk-Strasser-Anlage (0,555 km): In der Nähe des Diebsturmes stehen 3 Gedenksteine zur Erinnerung an die Bundeswehr und ein wuchtiger Kreuzstein.
Friedrich-Rückert-Anlage (0,435 km): Am Steg über den Mühlbach steht die Rückert-Gedächtnisstätte.
Karl-Hoch-Anlage (0,454 km): Zwischen dem Gehweg und dem Mühlbach steht inmitten des runden Platzes das Denkmal "Werden-Sein-Vergehen".

Beginnen Sie ihren Spaziergang durch den „grünen Ring“ am Grauturm am Eingang zur Walk-Strasser-Anlage entlang der Stadtmauer bis zur Kapellenstraße. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite betreten Sie die Rückert-Anlage und stoßen dann auf die Neubrückentorstraße. Nach Überquerung der Straße kommen Sie in die Karl-Hoch-Anlage und erreichen nach einem steilen Anstieg die südliche Vorstadt Klein-Nürnberg. Stadteinwärts gelangen Sie nach ca. 150 Meter wieder zum Grauturm.

anlage

Zurück >>>

Im Fokus "Tourismus"

  • Neuer Film: Ebern Kleinstadt mit Historischer Altstadt 2020 +

    Videoveröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von A. Schöneberg   Weiterlesen...
  • Friedrich-Rückert-Rundgang im Eberner Anlagenring +

    Friedrich-Rückert-Rundgang im Eberner Anlagenring Friedrich Rückert - der bekannte Weltpoet gibt seit Kurzem Anreiz, den Eberner Anlagenring neu zu erkunden. 9 Gedichttafeln geben Aufschluss über Rückerts Leben und sein Wirken in der Umgebung. Am zentralen Rückert-Denkmal ergänzt eine Info-Tafel mit seinen Lebensdaten den Rundgang. Weiterlesen...
  • Mit Rosi der Natur AUSGEZEICHNET auf der Spur +

    Mit Rosi der Natur AUSGEZEICHNET auf der Spur Seit Sommer 2018 führt Rosi, unsere einzigartige Essigrosen-Dickfühlerweichwanze, durch den ehemaligen Eberner Standortübungsplatz, welcher sich seit 2004 zum artenreichen Naturschutzgebiet entwickelt hat. Nun wurden die Wanderwege als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Weiterlesen...
  • 1