logo tourismus

Stellenangebote

Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft und den Mitgliedsgemeinden


Stadt Ebern

Die Stadt Ebern stellt zum
01. September 2018 eine/einen
Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf
Fachkraft für Abwassertechnik
ein.

Es wird ein guter mittlerer Bildungsabschluss erwartet.
Der Ausbildungsberuf erfordert überwiegend das Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern Chemie, Physik, Mathematik und das Verarbeiten von Werkstoffen.


Als Fachkraft für Abwassertechnik steuern und überwachen sie die die Prozessabläufe in Klärwerken und Entwässerungsnetzen. Viele ihrer Tätigkeiten führen sie an Leitständen durch, wo Sie unter anderem eine Vielzahl an Messdaten und -anzeigen ablesen und interpretieren. Bei Abweichungen von der Norm oder den gesetzlichen Vorgaben ergreifen Fachkräfte für Abwassertechnik die notwendigen Korrekturmaßnahmen. Regelmäßig inspizieren und warten Sie außerdem Pumpen, Becken und Rohre, Zu- und Ableitungen und führen erforderliche Reparaturen durch. Im Betriebslabor analysieren sie Proben der Abwässer und des Klärschlammes und dokumentieren ihre Ergebnisse. Sie überwachen die jedoch auch per Augenschein.

Der praktische Teil der dreijährigen Ausbildung erfolgt in der Kläranlage der Stadt Ebern.
Die theoretische Ausbildung findet in Form von Blockunterricht an der Berufsschule Lauingen (Donau) statt und wird durch überbetriebliche Lehrgänge am Bildungszentrum der BVS in Lauingen ergänzt.

Über die Berufsausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik können Sie sich im Internet unter www.bvs.de/ausbildung/umwelt-und-technik/fachkraft-in-den-umwelttechnischen-berufen näher informieren.

Bewerbungen mit den üblichen Personalunterlagen werden bis zum 15. November 2017 an die Geschäftsstelle der VG Ebern (Zimmer 2.06/2. Stock), Rittergasse 3, 96106 Ebern erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Haßler (Tel. 09531/62925) bzw. an den Leiter unserer städt. Entwässerungseinrichtung Herrn Reuter (Tel. 09531/6923).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Die Stadt Ebern sucht
zum 15. November 2017 für die Dauer von ca. drei Monaten
eine Reinigungskraft für die städt. Kindertagesstätte Jesserndorf als Krankheitsvertretung.

Die tägliche Arbeitszeit beträgt pro Öffnungstag der Einrichtung ca. 3 Stunden (max. 15 Stunden pro Woche).

Es wird eine Vergütung nach EG 1 Stufe 2 TVöD (derzeit 10,34 €/brutto je Arbeitsstunde) gewährt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08. November 2017 an die Verwaltungsgemeinschaft Ebern –Personalverwaltung-, Rittergasse 3, 96106 Ebern.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Kindergartenleitung der KITA Jesserndorf, Frau Schumann (Tel. 09531/8355) bzw an die Verwaltungsgemeinschaft Ebern , Herrn Haßler (Tel. 09531/62925).


Die Stadt Ebern stellt
im Kindergartenjahr 2018/2019
für die städt. Kindertagesstätte in Ebern drei Erzieherpraktikanten/Erzieherpraktikantinnen und
für die städt. Kindertagesstätte in Jesserndorf eine(n) Erzieherpraktikanten/Erzieherpraktikantin

für den Beruf der/des Erzieherin/Erziehers ein.

Als Einstellungstermin ist der 01. Sept. 2018 vorgesehen.

Die Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Einstellung den Mittleren Schul- bzw. Bildungsabschluss sowie einen Studienplatz an einer Fachakademie für Sozialpädagogik nachweisen.

Die Bewerbungen sind bis spätestens 30. Nov. 2017 an die Verwaltungsgemeinschaft Ebern, Rittergasse 3, 96106 Ebern zu richten. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Haßler (09531/62925) gerne zur Verfügung.


Schulverband Mittelschule Ebern

aktuell keine freien Stellen

 


 

Verwaltungsgemeinschaft Ebern

aktuell keine freien Stellen

 


Gemeinde Pfarrweisach

Die Gemeinde Pfarrweisach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verstärkung für das gemeindlichen KITA-Team vorrangig für die Dauer der täglichen Essensausgabe einschließlich den notwendigen Vor- und Nacharbeiten.

Die Arbeitszeit beträgt pro Kindergartenwoche 10 Stunden und ist im Normalfall jeweils zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr abzuleisten.

Es wird eine Vergütung nach EG 1 Stufe 2 TVöD (derzeit 10,34 €/brutto je Arbeitsstunde) gewährt.

Sollte Interesse an dieser Tätigkeit bestehen, wenden Sie sich bitte an die Kindergartenleitung -Frau Iffland- (Tel. 09535/399) oder an den 1. Bürgermeister Ralf Nowak (Tel. 09535/258 bzw. 09531/62928).


 


 

Markt Rentweinsdorf

aktuell keine freien Stellen

 


 

Schulverband Grundschule Ebern

aktuell keine freien Stellen

Aktuelles

  • Unterhaltsmaßnahmen an Gewässern dritter Ordnung +

    „Gehölzpflege an wasserführenden Bächen (Gewässer III. Ordnung)“ In der Sitzung Weiterlesen
  • Schulkreisel an der Coburger Straße/Gymnasiumstraße +

    Am 29. Juni wurde der Schulkreisel an der Coburger Straße/Gymnasiumstraße Weiterlesen
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt Weiterlesen
  • Hallenbad Ferienöffnungszeiten +

    Öffnungszeiten des Hallenbades während der Ferien: Weiterlesen
  • Leerstand nutzen - Lebensraum schaffen +

    Die Wohnraumversorgung und Integration von anerkanntenFlüchtlingen ist für den Staat Weiterlesen
  • Abfallkalender für die Stadt Ebern +

    Abfallkalender für die Stadt Ebern Der Abfallkalender des Landkreises Haßberge für die Stadt Ebern für Weiterlesen
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft und den Mitgliedsgemeinden Stadt Ebern Weiterlesen
  • Seniorenführer +

    “Es gibt nichts Beständigeres als den Wandel“, so ein geflügeltes Weiterlesen
  • Breitbandinitiative +

    Breitbandinitiative Breitbandförderung im Freistaat Bayern Der Freistaat Bayern strebt mit dem Weiterlesen
  • Veranstaltungen +

    Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Ebern und Umgebung. Sollten Weiterlesen
  • 1

Webseite durchsuchen

Logo Baunach-Allianz

      hassberge-logo           dt burgenwinkel 4c1

frankentourismus 09 (2)  burgenstrasse-logo

Im Fokus "Tourismus"

  • Ausstellung "Brot- und Biermarken aus Unterfranken" +



    Biermarken sind Rechenhilfen, die bis zur Einführung von Registrierkassen und schließlich elektronischen Bonierungssystemen in vielen Gasthäusern genutzt wurden. Die Kellnerinnen kauften vor Dienstbeginn vom Wirt eine bestimmte Menge Biermarken. Die

    Weiterlesen
  • 1

Logo Metropolregion Nuremberg.svg

allianz logo